2012_LA_12012_LA_2

Am Sonntag, 18. März 2012 sind die Leichtathleten des TV Rebsteins mit einer kleinen Gruppe ans Brühler Nachwuchs - Hallenmeeting. In den Kategorien U12 und U14 sind insgesamt vier Athleten gestartet. Dabei konnten Tobias Ulsamer im Sprint über 60m mit dem zweiten Platz und Dominik Heeb im Weitsprung mit dem dritten Platz tolle Erfolge feiern. Fast hätte es noch eine weitere Medaille für Dominik im Sprint gegeben, doch wegen 5 Hundertstelsekunden auf den dritten Platz hat es knapp nicht gereicht. Auch die anderen beiden Athleten, Flurina Gschwend und Lea Kotthoff, konnten mit guten Leistungen, ja sogar persönlichen Bestleistungen aufwarten.

Flurina Gschwend                 WU12  Weitsprung, 60m Sprint

Tobias Ulsamer                      MU12   Weitsprung, 60m Sprint, Kugelstossen

Lea Kotthoff                           WU14  Hochsprung Weitsprung, 60m Sprint

Dominik Heeb                          MU14   Weitsprung, 60m Sprint

Download: Rangliste

2010_Dominik_Heeb

Vier Athleten/Athletinnen des TV Rebstein starteten am vergangenen Sonntag, dem 07.März, am Hallenmeeting in St.Gallen. Wie bereits am Hallenmeeting in Widnau konnten die jungen Nachwuchsathleten auch in St.Gallen hervorragende Leistungen abrufen. Dominik Heeb, Jahrgang 1999, mass sich in folgenden Disziplinen: Weitsprung und 60m Sprint. Im 60m qualifizierte sich der junge Sportler mit einer Zeit von 9.32 für den Finallauf. Im Final gelang es Dominik seine bereits gesprintete Zeit noch zu unterbitten, womit er sich mit 9.21 auf dem hervorragenden 3.Rang platzierte. Herzliche Gratulation Dominik!! Auch Lea Kotthoff qualifizierte sich im 60m-Sprint für den Finallauf. Mit einer Zeit von 9.40 erreichte sie den 6.Schlussrang. Leider konnte Lea aufgrund vieler Anmeldungen nicht wie geplant in drei Disziplinen starten, und musste somit auf den Weitsprung verzichten. In dieser Disziplin wäre ziemlich sicher eine Medaille möglich gewesen, schade. Christopher Kotthoff (1997), konnte aufgrund einer Knieverletzung seine Leistungen in den Disziplinen Sprint, Weitsprung unglücklicherweise nicht ganz abrufen. Er hofft somit auf eine schnelle Genesung, damit es beim nächsten Mal wieder klappt. Der jüngste Athlet, Tobias Ulsamer (2001) versuchte sein Glück im Weitsprung und ebenfalls wie seine Trainingskollegen im Sprint. Für ihn war es der erste grössere Wettkampf, womit er sein Ziel, Kennenlernen der ganzen Wettkampfatmosphäre mit einer Weite von 3.26m und somit einer Rangierung in der vorderen Hälfte mit Erfolg erreichte.

Am vergangenen Sonntag, bei frühlingshaftem Wetter, starteten 11 Leichtathleten des TV Rebstein an der 7.Rheintaler Nachwuchs Hallenmeisterschaft in Widnau. Die jungen Turner/innen konnten super Leistungen abrufen und sich demensprechend rangieren. Tobias Ulsamer mass sich in der männliche U10 und platzierte sich mit Erfolg auf dem 2.Rang. Lea Kotthoff weibliche U12, sowie Dominik Heeb männliche U12 durften eine Bronze Medaille entgegennehmen. Den drei Athleten ganz herzlichen Gratulation. Weitere nennenswerte Leistungen zeigte Christopher Kotthoff in der männlichen U14, der mit dem 7.Rang eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen durfte. Die beiden Geschwister Kotthoff sprinteten gemeinsam mit Piratheesh Kamalanathan und Joel Sutter in der Staffel der männlichen U16. Trotz jüngere Unterstützung, und auch noch einem Mädchen welches bei den Jungs mit sprintete, gelang es den vier Athleten Gold zu erkämpfen.
Trotz Schürfungen und anderen kleineren Blessuren konnten leider nicht alle Athleten für ihre Resultate belohnt werden. Einsatz und Wille sah man jedoch bei all den Sportlern.

  2010_widnau_februar.jpg

zu den Ranglisten...

Am Wochenende hat für die Leichtathletik die Hallenwettkampfsaison begonnen. Der erste Wettkampf fand in Dornbirn in der Leichtathletik-Halle im Messegelände statt. Vom TV Rebstein war Christian Zwygart am Start und konnte mit sehr guten Leistungen aufwarten.

Christian startete gleich in 4 Disziplinen. Die erste Disziplin, um 10:00Uhr war der Weitsprung wo er im 5.ten Versuch die Bestweite von 5,84m erreichte und somit den ersten Platz belegte. Als nächstes war um 11:30Uhr das Kugelstossen dran. Dabei erreichte er eine Bestweite von 10,17m mit der 5kg Kugel. Dies reichte zum 7.ten Rang. Als nächstes war der 60m Sprint Vorlauf. Christian qualifizierte sich souverän mit 7,80sek in den Final wo er mit der genau gleichen Zeit 7.ter (von 18 Finalteilnehmer) wurde. Als letzter Wettkampf wurde um 15:10Uhr der 60m Hürden Sprint gestartet. Auch hier konnte sich Christian mit sehr guten 9,42sek für den Final qualifizieren. Im Final hängte er aber, an zweiter Stelle liegend, an der zweitletzten Hürde ein und stürzte. Leider ein nicht ganz versöhnlicher Abschluss von einem doch sehr erfolgreichen Tages.

Die gesamte Rangliste kann unter http://www.vlv-leichtathletik.at/ angeschaut werden.

Ronny Graf

Dem neuen Präsidenten, Stefan Wohlwend, hätten die jungen Athleten beinahe am ersten Tag seines Amtes einen Sieg nach Hause gebracht.

Acht Athleten des TV Rebsteins nahmen am 5. März am Hallenmeeting in St.Gallen teil. Nebst den Disziplinen Weitsprung und Kugelstossen, kämpften sie im Sprint um den Seriensieg. Teilweise reichte es, andere liefen an zweiter Stelle ein.

Joel Sutter, Eric Kammerlander, Christian Zwygart und Sefo Halimi qualifizierten sich für den Finallauf. Eric Kammerlander und Sefo Halimi gingen mit einem verdienten 4.Rang knapp am Podest vorbei.

 HERZLICHE GRATULATION!!! 

In der ersten Mannschaft bei der Stafette sprinteten Anja Kühnis, Livia Loher, Melanie Beerli und Pascale Oehler. Ganz alleine standen sie am Start, da die Kampfrichter nicht bemerkten, dass alle anderen Vereine bereits abgereist waren. Ohne Gegner ist der Ergeiz nur halb so gross, doch ihnen merkte man nichts an!!! Solche Motivation ist bei uns gefragt, super!!!

Anja Kühnis unterstützte anschliessend die folgenden drei Jungs; Pirathesh Kamalanathan, Joel Sutter und Eric Kammerlander. Leider gab es ein Problem bei der Übergabe, doch auch sie kämpften bis ins Ziel!!!

 Ihr seid SPITZE und bringt unserem Verein in dieser Saison bestimmt noch einige hervorragende Resultate nach Hause!!! Wir sind stolz auf euch, eure Leiter!!!!     Andrea Köppel

2005_smergas.jpg

Herzliche Gratulation den zwei Athleten des TV Rebstein. Katja Köppel und Adrian Frei starteten in Winterthur am Schweizer Final des Ergas-Cup. Sich für so einen Final zu qualifizieren ist schon ein Erfolg und dann noch einen Platz unter den ersten zehn, einfach genial. Adrian erreichte mit 1272 Punkten den 5.Rang und Katja belegte den 16.Rang mit 1874 Punkten. Beide stellten neue persönliche Bestleistungen auf. Katja verbesserte sich im Kugelstossen von 8.68m auf 9.36m, Adrian sprang im Weitsprung 4.31m und zuvor 4.09m und den Ball brachte er zum ersten Mal auf 39.89m. Euch zwei auch in Zukunft das aller Beste. Macht weiter so, euer Verein unterstützt euch.

 

An alle Turner des TV Rebstein: „Am nächsten Meeting in Zürich wird Katja mit ein paar jüngeren Kantonskolleginnen an den 5*80m Stafetten mitmachen!!! Geht doch auch und feuert sie an!!!“

  

Andrea Köppel

Wie es unserer Leichtathletikriege am ersten Wettkampf ergangen ist,

erfahrt ihr im folgenden Bericht.

Andrea Köppel

2. Rheintaler Nachwuchsmeisterschaft

Am Sonntag dem 13.Februar fand in Buchs die 2. Rheintaler Hallenmeisterschaft statt. Schon am  frühen Morgen trafen die ersten Vereine in Buchs ein. Darunter auch 18.Athleten des TV Rebsteins.

Jahrgangsweise marschierten die Sportler zur Präsentation in die Halle ein und starteten anschliessend mit der ersten Disziplin, 35m Sprint. Zweite Disziplin der Weitsprung, welcher für die jüngsten Teilnehmer ganz neu war, da er auf einer Art Laufsteg durchgeführt wurde. Beim ersten Sprung noch Unsicherheit, doch sie bemerkten ziemlich schnell, dass es kein Hindernis für Bestleistungen ist. In der letzten Disziplin, Kugelstossen, setzte jeder die letzten Kräfte ein, um noch möglichst viel herauszuholen.

Nach einer kleinen Pause, fingen die Stafetten an, welche auch dieses Jahr ein Erfolg für uns waren. Zwei Siege, MJB mit der Tagesbestzeit 39.09 und WJB zweit beste Zeit 40.06. Den zweiten Rang erreichten die Schülerinnen B und die Schüler A platzierten sich auf den dritten Rang.

Und so ging der erste Wettkampf des Jahres dem Ende zu. Vereinsweise marschierten die Teilnehmer zur Rangverkündigung in die Halle ein. Als auch die beendet wurde, machten sich alle auf den Heimweg.

Auszug aus der Rangliste

Kategorie Rang Name Vorname Punkte
WJB 6 Köppel Katja 1663
WJB 11 Thurnherr  Anina 1489
WJB 17 Schönbeck Mirjam 1431
WJB 19 Keller Michelle 1315
WJB 24 Stierli Sarah 1151
Scülerinnen B 15 Kuster  Anja 933
Scülerinnen B 23 Kühnis Anja 854
Scülerinnen B 26 Loher Livia 804
Scülerinnen B 32 Oesch Jana 721
MJB 5 Farei Timo 1552
MJB 7 Gruber Simon 1450
MJB 11 Zwygart Christian 1327
MJB 12 Halim Sefo 1289
MJB 15 Kleiner Matthias 1132
Schüler A 25 Kammerlander Kay 859
Schüler A 28 Büchel Philipp 828
Schüler B 14 Junuzi Edon 831
Schüler B 25 Kammerlander Eric 657

 

Pendelstafette
MJB 1
Schüler A 3
WJB 1
Schülerinnen B 2

 

Die Saison der Einzel Wettkämpfe endete für die Leichtathletik am 29. August in Teufen. Bei sehr abwechslungsreichem Wetter, versuchten alle erneut das Beste herauszuholen. Jeder Teilnehmer zeigte wiederum vollen Einsatz. 

 

Anina Thurnheer startete erfolgreich im 80m. Es sah aus, als ob sie den Sieg in ihrer Serie für sich entscheiden würde. Doch kurz vor dem Ziel, der Sturz! Jeder fragte sich warum. Doch sie steckte den Sturz ohne Probleme weg und bereitete sich für das Kugelstossen vor.

 

Die Athleten erreichten hervorragende Resultate. Herzliche Gratulation speziell an Lorena Dietsche 4.Rang und Timo Farei 5.Rang.

 

Nicht nur das Resultat ist entscheidend, das Mitmachen zählt!!!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Leiter, welche sich an den Anlässen um die jungen kümmerten!!!

    Andrea Köppel, 1.09.2004

14.Athleten kämpfen um den Sieg  2004_gossau2004.jpg

Wieder einmal hiess es früh aufstehen. Am 22.August besammelten sich 14.Sportler/Innen des TV Rebsteins um 6.00 Uhr auf dem Progyplatz. Mit guter Betreuung fuhren sie nach Gossau an das Final der Sport Union. Die folgenden acht Disziplinen standen den Turner/Innen zur Auswahl, von welchen sechs Pflicht waren (Seilspringen, Weit, Hoch, Sprint, Hindernislauf, 1000m-Lauf, Kugel und Ballwurf).

Den ganzen Tag feuerten Eltern, Geschwister, Kollegen und auch die Trainer kräftig an. Alle zeigten das Beste, was nicht nur im Einzelwettkampf, sonder auch in den Stafetten ersichtlich wurde.

Am kommenden Sonntag findet in Teufen der Erdgas-Cup Final statt. Allen Teilnehmer/Innen viel Glück, Erfolg und Vergnügen!!! Eltern, Kollegen, Vereinsmitglieder und auch alle anderen sind herzlich Eingeladen um die Jungen anzufeuern!!!

 

* Speziell für die gute Betreuung von Lidio, Ronny und Röbi: „Auch dort wird es wieder Kaffee geben. Doch dieses Mal, wird es ein anderes Büro sein!!!“

Rangliste

 

 
 
Andrea Köppel 24.08.2004

Jugitag Oberriet 16.05.2004

Mit dem Jugitag in Oberriet begann für die Jugi das Jahr 2004 auch wettkampfmässig. Frühmorgens besammelten sich 70.Jugiriegler auf dem Progyplatz, um mit viel Eifer gute Resultate zu erreichen. Sie erkämpften sich sowohl beim eigentlichen Wettkampf, der aus Sprint (80m, 60m), 1000m-Lauf, Weit oder Hoch, Kugel oder Ball, Hindernislauf und Seilspringen zusammengesetzt war, als auch in der Pendelstafette einige Podestplätze. Man kann nur sagen: „Ihr seid spitze!!! Weiter so.“ Andrea Köppel

 

 

Rangliste Jugitag Oberriet 2004
 
Kategorie Rang Name Vorname Punkte
         
M / 88 1 Köppel Andrea 3057
M / 88 2 Kleiner Korina 2771
         
M / 90 2 Köppel Katja 2329
M / 90 3 Schmid Adina 2306
M / 90 5 Schönbeck Mirjam 2198
         
M / 91 12 Thurnheer Anina 2220
         
M / 92 4 Köppel Petra 1987
         
M / 93 10 Grob Daria 1475
         
M / 94 5 Dietsche Lorena 1435
         
M / 95 6 Loher Livia 1209
M / 95 9 Kühnis Anja 1089
M / 95 15 Kuster Anja 964
         
M / 97 7 Oehler Pascale 326
         
K / 90 2 Farei Timo 2510
K / 90 6 Gruber Simon 1970
         
K / 95 3 Frei Adrian 1313
         
K / 97 4 Segmüller Felis 596
         
Pendelstafette
         
Mädchen 88 1      
Mädchen 91 3      
Mädchen 94 2      
Knaben 88 2      
Knaben 91 2      
Knaben 94 14      

 

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X