Turnstunden ab Sommer 2021

Turnstunden-Jugend_2021_FlyerHerunterladen
Turnstunden-Erwachsene_2021_FlyerHerunterladen

Der St. Galler Turnverband hat in einer Mitteilung empfohlen, den Trainingsbetrieb einzustellen und folgt somit der Empfehlung des Schweizerischen Turnverbandes.

Der Vorstand des TVR´s hat nun entschieden, diesen Empfehlungen folge zu leisten und den Turnbetrieb aufgrund des Corona-Virus bis auf weiteres zu unterbrechen.

Wir danken euch für eure Unterstützung und hoffen so, unseren Teil an der langsameren Verbreitung des Virus beitragen zu können, um so unsere gefährdeten Mitmenschen, welche einer Risikogruppe angehören, schützen zu können.

Am Samstag, 14. September nahm der Turnverein Rebstein mit der Jugendteamaerobic am Jugendturnfest in Bütschwil teil. Die Gruppe wurde im August 2018 neu gegründet. In vielen fleissigen Trainingseinheiten wurden Schritte, Beweglichkeitselemente, Akrobatikfiguren und Kraftübungen einstudiert. Diesen Frühling war die Gruppe bereit, sich an die Wettkampfschoreographie zu wagen. Als stolzes Ziel wurde als erster Wettkampf das Jugendturnfest gesetzt. Die 11 Mädels starteten in der Kategorie Oberstufe im 1-teiligen Sektionswettkampf. Überglücklich für die super Leistung erhielten sie eine hervorragende Note von 9.17. Die Jugendlichen konnten so ein sehr erfolgreiches erstes Mal Turnfestluft schnuppern und freuen sich schon auf weitere Wettkämpfe in der Saison 2020. Überglücklich und müde, kamen sie abends mit vielen Eindrücken und wohlbehalten in Rebstein an und bedankten sich überschwänglich bei den Leitern.

Hier finden sie den Turnstundenflyer 2019, gültig ab dem 12. August 2019.
Weitere Infos zu den einzelnen Riegen finden Sie unter dem Menüpunkt Verein -> Turnen / Faustball.

TV Rebstein im Jugilager in Andelfingen

Das lange Warten aufs Jugilager hatte an Auffahrt ihr Ende. Munter traf sich am Donnerstag eine Schar im weissen Gewand auf dem Progyplatz und startete die magische Reise an die Zauberschule nach Andelfingen. Dort angekommen teilte der sprechende Hut die Kinder in vier Gruppen (Dachs, Eule, Löwe, Schlange) ein. Natürlich brauchte jede Gruppe noch eine Gruppenfahne, welche gemeinsam gebastelt wurde. Mit Zauberstab und Gruppenpulswärmer gewappnet, waren die Zauberschüler nun bereit, beim Jugicup um Punkte zu kämpfen. Ob beim Fledermaussitzen oder beim Hindernisfliegen – alle gaben ihr Bestes. Abends am Lagerfeuer wurde kräftig gesungen um die bösen Geister zu vertreiben und als Stärkung gab es leckere Schoggibananen. Die Älteren durften dann den kleineren Kindern den Nachhauseweg mit Fakeln leuchten. Der zweite Lagertag startete sportlich. Beim „Ninja Warrior“ Parcour tobten sich die Jugikids aus und zeigten sich von ihrer mutigsten Seite. Die Getus übten am Reck und an den Schaukelringen neue Elemente. Damit Selena Nevada - die Lagerhexe - ein Lebenselixier mixen konnte, erkämpften die Gruppen beim Geländespiel mit vollem Körpereinsatz die Zutaten. Das Spiel, bei schönstem Wetter, machte allen einen riesen Spass und es konnten wichtige Gruppenpunkte erkämpft werden. Am Samstag stand der Besuch des Rheinfalls auf dem Programm. Dort erfanden die Kinder Sprüche um sich gegen die dunklen Mächte zu schützen und lernten mit dem Zauberstab umzugehen. Das Highlight des Nachmittags war natürlich die Leitertaufe. Die Kinder durften einen Kuchen auf den Leitern „backen“ und diese gut mit Mehl und weiteren Zutaten einreiben. Ein Sprung in die Thur wusch dann zum Glück den gröbsten Schmutz der Leiter weg. Die Kinderdisco am Abend gehörte sicherlich zu den Highlights des Lagers. Am letzten Lagertag gings leider ans Packen. Wehmütig, dass das Jugilager für dieses Jahr bereits schon wieder vorbei ist, kehrten die Kinder und Leiter müde, aber zufrieden ins schöne Rheintal zurück.

Der TV Rebstein am Jugitag in Marbach

Am Sonntag, 19.05.2019 war der Turnverein Rebstein mit rund 40 Turnerinnen und Turnern am Kreisjugitag in Marbach mit von der Partie. An diesem ersten Grossanlass im Jahr konnte die Jugi des TV’s den neuen Hoodie präsentieren. Im Einzelwettkampf massen sich die Kinder und Jugendlichen in den Disziplinen Ballwurf, Kugelstossen, Weitsprung und Sprint. Nach dem Hauptteil des Wettkampfes und einer kleinen Stärkung fanden dann noch die Kilometerläufe statt. Da der Zielbereich des Laufes an guter Lage war, konnten die jungen Sportler und Sportlerinnen optimal angefeuert werden, um auch noch auf den letzten Metern ihr Bestes zu geben. Am Nachmittag motivierte der Freizeitwettkampf nochmals alles zu geben und gespannt auf die Rangverkündigung zu warten. An dieser konnte der TV Rebstein einige Auszeichnungen und einen Podestplatz feiern. Alles in allem war es ein schöner und anstrengender Tag und sowohl die Jugikinder des TVR’s als auch ihre Leiter können zufrieden auf den Sonntag zurückschauen.

2018 Madchen Gross Ausflug 010

Jugilager Zeitung

2018 Jugilager Zeitung

 

 

Jugilager Bilder gibt's in der Gallery

Jugilager Film 

2018 Jugilager Youtube

2018 Neugründung Jugendteamaerobic TV Rebstein

Download des Flyers

2018 Jugilager

Das lange Warten auf das Jugilager hatte am Auffahrtswochenende ein Ende. Unter dem Motto «Schweizerreise» fuhren die Jugendriegen des TV Rebstein nach Andelfingen. Während der Carfahrt erhielten die Kinder von den Leitern ein Schweizerkreuz auf die Backen gemalt, damit sie für das typisch schweizerische Wochenende vorbereitet waren. Kaum in Andelfingen angekommen, gings beim Nachmittagsprogramm darum, möglichst viele Punkte in Disziplinen wie Bobfahren, Montagsmaler und Schätzspielen zu ergattern. Der Kinoabend mit dem Schweizerfilm ‘Mein Name ist Eugen’ rundete den ersten Lagertag ab. Nebst dem Rahmenprogramm wurde fleissig getanzt, gespielt und für das Jugendturnfest, welches im September stattfindet, geübt. Die App ‘Actionbound’ lieferte knifflige Aufgaben, welche während der Wanderung am Freitag, der Thur entlang, zu lösen waren. Ziel war es die 13 verlorenen Sterne des Walliser Wappens wieder zu ergattern. Bei geselligen Jassrunden klang auch dieser Lagertag aus. Am Samstag lernte die junge Turnerschar Andelfingen näher kennen. Bei einem Postenlauf mussten Pfeil und Bogen gebastelt und Gegenstände ertastet werden. Die Kinderdisco am Abend gehörte sicherlich zu den Highlights des Lagers. Am letzten Lagertag gings leider ans Packen. Wehmütig, dass das Jugilager für dieses Jahr bereits schon wieder vorbei ist kehrten die Kinder und Leiter müde aber zufrieden ins schöne Rheintal zurück.

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X