Der Turnverein Rebstein lud mit dem Advendsbeizli in eine gemütliche Adventsstimmung ein. Es fand auf dem Grundplatz vom 01. bis 03. Dezember 2022 statt. Das Ziel war es auch die Türen des „neuen“ Turnerhüttli für die Öffentlichkeit zu öffnen. Das Adventsbeizli wurde durch die Frauenriege, Fitnessriege und Aktive Polysport organisiert. Die Riegen präsentierten sich je an einem Abend als gute Gastgeber und sammelten erst noch für einen guten Zweck. Der gesamten Erlös von CHF 2‘200 Franken wurde zu Gunsten der Organisation „Kinderkrebshilfe Ostschweiz“ gespendet – Herzlichen Dank!

Männerriege TV Rebstein – Kochen anstatt Turnen

Letzthin trafen sich 14 Männer des Turnverein Rebstein in der Schulhausküche Sonnental in Rebstein. Anstatt schwitzen auf dem Turnplatz stand jonglieren mit Kochlöffeln und Messern auf dem Programm.

Bildlegende: Die Männerriege des TV Rebstein beim Kochen mit ihren „Werkzeugen“ und dem Chefkoch Roger (rechts).

Mit Kochschürze und Geschirrtuch ausgerüstet trafen sich 14 gut gelaunte Männerriegler für einen geselligen Anlass mit Kochen und Geniessen. Gemeinsam sollte ein 5-Gang-Menü gekocht und verspeist werden. Zum Start wurden Apéro-Häppli aus Pizzateig mit Wursträdli gebacken und mit Weisswein serviert. Die Rieslingsuppe aus dem Zürcher Weinland schmeckte ebenfalls wie der Caesar-Salat mit gehobeltem Sbrinz. Zum Hauptgang wurden geschmorte Pouletschenkel im Wermut-Rahm mit Creme-Polenta und grünen Tagliatelle gekocht. Der Rotwein passte hervorragend dazu. Zum Dessert wurde Schokoladenmousse mit selbstgemachten Sablés serviert. Zum feinen Essen gehört natürlich auch das gemeinsame sauber machen. Ein herzlicher Dank gilt dem Chefkoch Roger für die genauen Kochanleitungen und die perfekte Organisation.

Weitere Bilder befinden sich unserer Galerie.

Rezept herunterladen

Rheintaler Meisterschaft Frauen und Männer 6. Mai in Rebstein

Nach zweijähriger Zwangspause aus bekannten Gründen, durfte der TV Rebstein endlich die Rheintaler Meisterschaft Frauen und Männer auf dem Progyareal durchführen. Obwohl die Wetterprognosen nicht so viel versprechend waren, konnten die 300 Turnerinnen und Turner aus dem Rheintal von Buchs bis Thal sowie aus der Appenzeller Gemeinde Oberegg den Wettkampf trocken absolvieren. In sechs verschiedenen Gruppenspielen kämpften die Vereine um eine möglichst hohe Punktzahl. Die Rheintaler-Meisterschaft gilt bei vielen Männer- und Frauenriegen als Vorbereitung und Standortbestimmung für den kantonalen Sport-Fit-Tag oder auf sonst ein kommendesTurnfest. Anschliessend an den Wettkampf stärkten sich die Sportlerinnen und Sportler in der Festwirtschaft bei Speis und Trank und analysierten dabei ihre Resultate. Gefeiert wurden diese dann zur Musik der «Nachtfalter» mit Tanz und Gesang oder mit einem feinen Drink oder Sonnenbräu an der Bar. Die gute Stimmung hielt bis in die frühen Morgenstunden an, denn alle Turnerinnen und Turner genossen es wieder einmal an einer Rheintaler- Meisterschaft Frauen und Männer teilzunehmen.

TUR(N)BULENZEN

Wir freuen uns euch unser diesjähriges Schauturnen unter dem Motto TUR(N)BULENZEN vorstellen zu dürfen. Es ist an der Zeit, dass im Progy wieder geturnt, gegessen und gelacht wird!

Der Vorverkauf beginnt am 6. November 2021, Tickets sind online unter folgendem Link erhältlich: https://eventfrog.ch/tv-rebstein2021

Der Anlass wird gemäss Vorschrift unter Einhaltung von 3G durchgeführt, die Kontrolle erfolgt beim Eintritt in die Halle.

Turner im Rennfieber

Am letzten Sonntag sausten die Aktivriegler des Turnverein Rebsteins mit den Mountaincarts die Elmer Alpstrassen hinunter.

Gruppenbild Riegenausflug Aktivriege

Sonniges Wetter erwartete die Aktivriegler bei der Abreise und die Gruppe war zuversichtlich, dass das Wetter bis zum Mittag hält. Je näher Elm kam, desto schlechter wurde das Wetter. Als Aufmunterung wurde ein Kaffee- und Gipfelistopp eingelegt. Im Elm variierte dann die Regenstärke zwischen schwach und stark. Mit Regenkleidung bestiegen die Turner die Gondel zum Start auf die Alp Ämpächli. «Wir waren zu dieser Zeit VIP's, da die Gondel nur für uns lief und wir die einzigen Gäste im Bergrestaurant waren,» so Markus Heeb, Technischer Leiter bei TV Rebstein. 

Gestärkt fassten die Teilnehmer die Mountaincarts und stürzten sich wagemutig Richtung Tal. Der Regen erhöhte den Schwierigkeitsgrad der Strecke. Durch die Nässe wurde das Driften zwar erleichtert, beim Bremsen tat man sich aber schwerer wie gewohnt. Nach kurzer Fahrt waren zwar alle ziemlich durchnässt, hatten aber trotzdem eine riesen Gaudi. Je länger die Teilnehmer auf der Strecke, wurde mehr und mehr riskiert und es hatte sich ein Wettrennen entwickelt mit dem Ziel, als Erster bei der Talstation anzukommen. Die letzte Kurve wurde dann aber von allen unterschätzt. Die Nässe hatte das Bremsen praktisch verunmöglicht. Alle Fahrer hatte es entweder gedreht oder sie landeten in der Absperrung. Am Schluss waren alle Teilnehmer stolz, das Abenteuer unfallfrei gemeistert zu haben. Das gemeinsame Pizzaessen rundete den gelungenen Anlass ab.

Nach der gestern durchgeführten Auszählung der schriftlichen GV, dürfen wir Flavia Steffen im Vorstand begrüssen und Gianna Fiorelli dankend verabschieden, sie die uns 11 Jahre im Vorstand unterstützt hat und nun in den "Vorstand-Ruhestand" geht. Nomol a riese Dankeschön för dini viele Johr Gianna!

Ausserdem war der Vorstand gestern Nachmittag unterwegs und hat die im Rahmen der GV zu ehrenden Mitglieder mit Hausbesuchen überrascht. Danka för eure vergange und no kommendi Isatz för da Verein!

Ein weiterer Dank gilt unserer GPK, welche die Stimmen ausgezählt und somit zur erfolgreichen Durchführung der schriflichen GV beigetragen hat. Merci för euri Unterstützig bi dere spezielle GV!

Vorstandsübergabe GV 2021
Flavia Steffen und Gianna Fiorelli

Hecken- und Generationspflege beim TV Rebstein

Letzten Donnerstagabend führte der TV Rebstein den jährlichen Heckenplausch durch. Das Timing für  den Schnitt der Hecke musste auf die jeweiligen Regenschauern abgestimmt werden. Nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, wurde die Hecke geschnitten. Von Neumitgliedern bis mehre jahrzente treuen Vereinsmitgliedern sowie teilweise deren Familien waren dabei. 

Nach getaner Arbeit, wurde die Turnerfamilie durch Familie Kamalanathan verköstigt. Gestärkt, konnten unterhaltsame Gespräche geführt werden. Für den gemütlichen Teil hatte Petrus solidarität gezeigt. Kein Regen mehr und angenheme Temperaturen um den Abend draussen ausklingen zu lassen. Es war der erste gemeinsame Vereinsanlass seit der HV anfangs März. Nun freuen sich alle auf die Sommerferien und hoffen auf einen schönen Sommer.

Weitere Bilder finden sie in unserer Galerie.

2018 Titelbild Schauturen 2018

 

Am 9. und 10 November 2018 öffnen sich die grossen Türen des Zirkuszelts im Progy Rebstein. Ab 20 Uhr heisst es "Manege frei! für die Artistinnen und Artisten des Turnverein Rebstein

Gross und klein werden ihr Können vor einem hoffentlich grossen Publikum unter Beweis stellen. Am Samstag findet zusätzlich die Kindervorstellung um 14 Uhr statt. Auch dieses Jahr können attraktive Preise an der Tombola errungen werden. 
Ein Muss für einen gelungen Abend ist natürlich die schmackhafte Verpflegung von unserer Festwirtin Manuela Rohner und ein feiner Drink an der Zirkusbar.

 

Zum Online Ticketverkauf

2018 Probestunde

Die rund 25 Erwachsenen- und Jugendriegen des TV Rebstein laden in der Woche vom 27. bis 31. August zur Schnupperwoche ein. Neu gibt’s die Jugendteamaerobic.

Vom Muki, Kitu, den Jugiriegen über die Faustball-, Netzball- und Geräteturnriegen hat der Turnverein Rebstein einiges zu bieten. Sämtliche Riegen laden in der Woche vom 27. bis 31. August zu einer Schnupperwoche ein. 

2018 Kilbi

Festwirtschaft auf dem Progyplatz mit Sonnenbräu-Oldtimer, Kaffestube und Biergarten, Festzelt auf der Bahnhofstrasse und Esther’s Körbsabeizli an der Wiesenstrasse
Bahnenbetrieb und Marktstände
verschiedenste Menue’s
und traditionelles Essen
Chöretreffen, Musikformationen,
Ökum. Familien-Gottesdienst mit Melcolm Green und Band
Das Fest für Gross und Klein!
Details zum Programm auf www.rebstein.ch

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X