Die Kraft hat nicht gereicht

In der englischen Woche mit zwei Spieltagen in drei Tagen schaffte es der TV Rebstein nur zu zwei Punkten. Gegen den Aufsteiger aus Schwellbrunn gab es zwei knappe Niederlagen und gegen Dägerlen einen Sieg und eine Niederlage.

Spiel aus der Hand gegeben

Zum Start im heimischen Progy stand Schwellbrunn auf der anderen Feldseite. Der TVR stand auch heute nur mit einem nominellen Angreifer auf dem Platz. Joel Kugler ergänzte wiederum das Fanionteam. Die Appenzeller erwischten den besseren Start und konnten Punkte gut machen. Rebstein hielt mit, konnte den Satzverlust aber nicht verhindern. Im zweiten Satz wurde Joel Kugler durch Lukas Wirth ersetzt, welcher als Defensivmann wieder im Kader stand. Der Wechsel brachte Stabilität ins Spiel und so schaffte es der TVR, die Oberhand und die folgenden zwei Abschnitte zu gewinnen. Im vierten Satz vermochten die Appenzeller eine Schippe draufzulegen und Rebstein bekundete immer mehr Mühe, die Angriffe abzuschliessen. Vor allem im Zuspiel spielten die Schwellbrunner Faustballer besser und konstanter. Damit schafften sie äusserst knapp auch den Satzausgleich. Im entscheidenden 5. Satz nutzte Schwellbrunn den psychologischen Vorteil aus nahm den Sieg nach Hause.

Kampfgeist wurde belohnt

Etwas geknickt von der knappen Niederlage starteten die Rebsteiner schlecht ins zweite Spiel gegen Dägerlen. Der erste Abschnitt musste mit 11:7 abgegeben werden und auch den zweiten Satz holten sich die Zürcher. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Defensive wurde immer sicherer und im Service konnte Stefan Herrsche immer häufiger punkten. Den Satzausgleich erkämpfte sich der TVR mit einem 11:4 und damit war der Wille vom Gegner gebrochen. Die Rebsteiner schafften mit diesem Sieg einen versöhnlichen Abschluss der Heimrunde.

Englische Woche

Zwei Tage später trafen die Rebsteiner Faustballer wieder auf die Teams aus Schwellbrunn und Dägerlen. Diesmal fand die Spielrunde im zürcherischen Rutschwil statt. Gegen Schwellbrunn zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie zwei Tage zuvor. Das Spiel wog hin und her und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. So kam es auch dieses Mal zu einem 5. und entscheidenden Satz. Im Gegensatz zum dezimierten Rebstein konnte Schwellbrunn in diesem Satz nochmals einen frischen Angreifer einwechseln. Damit gewannen die Appenzeller den letzten Abschnitt mit 11:8.

Kraft ausgegangen

Im nächsten Spiel gegen Dägerlen konnte Rebstein den ersten Satz noch knapp gewinnen. In der Folge wurde Dägerlen jedoch immer stärker und vor allem die Defensive kratzte Ball um Ball. Und nach mehr als 15 Sätzen innerhalb von 48 Stunden ging den Rheintalern merklich die Kraft aus. Ungenauigkeiten in der Defensive und weniger Druck aus dem Angriff verhalfen dem Team aus Dägerlen zu einem 3-1 Heimsieg.

Heute Heimrunde im Progyzentrum

Morgen Abend findet im Progyzentrum Rebstein die nächste Heimrunde des TVR statt. Gegen Schlieren und Beringen wollen die Rebsteiner wieder auf die Siegesstrasse zurückfinden. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

1. Liga Ost Runde 6, Dienstag, 15.06.2021, Rebstein, Progy:

Rebstein – Schwellbrunn 2-3 (9:11 / 11:6 / 11:9 / 12:14 / 7:11)

Rebstein – Dägerlen 3-2 (7:11 / 9:11 / 11:9 / 11:4 / 11:6)

1. Liga Ost Runde 2, Donnerstag, 17.06.2021, Rutschwil, Resi:

Schwellbrunn – Rebstein 3-2 (11:7 / 10:12 / 5:11 / 11:8 / 11:8)

Dägerlen – Rebstein 3-1 (14:15 / 11:8 / 11:7 / 11:8)

1. Liga Ost Runde 7, Donnerstag, 01.07.2021, Rebstein, Progy:

19:30 Uhr:    Rebstein – Beringen

anschl.           Beringen – Schlieren II

anschl.           Rebstein – Schlieren II

Bild: Stefan Herrsche muss weiterhin die volle Verantwortung im Angriff übernehmen. (Foto: Martin Herrsche)

Veröffentlicht am: 30. Juni 2021

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X