Diesen Samstag 16.00 Uhr: NLB-Start in Rebstein!

Faustball TV Rebstein 01.05.2016

 

Am Samstag startet die erste Mannschaft von Faustball TV Rebstein in die 3. Saison der Nationalliga B. Im heimischen Progy treffen die Rheintaler auf Affoltern a.A. und Oberwinterthur.

 

Kapitales Startspiel

Um 16.00 Uhr beginnt das erste Spiel gegen Affoltern. Der Aufsteiger aus Zürich ist der erste Gradmesser für das Team aus Rebstein. Will man in dieser Saison den Ligaerhalt früher sicherstellen, ist ein deutlicher Sieg Pflicht. Im Gegensatz zur Vorbereitung, kann Coach Meier an dieser Runde, mit Ausnahme des verletzten Matthias Oesch, auf das gesamte Kader zurückgreifen.

Nach dem Spiel der beiden Gastmannschaften kommt es zur Affiche Rebstein-Oberwinterthur. Die Zürcher konnten letzte Saison beide Spiele gegen TVR gewinnen. Auch am Vorbereitungsturnier in Münchwilen zogen die Rebsteiner den Kürzeren. Die Partie war aber sehr ausgeglichen und fand unter widrigen Verhältnissen statt. Höchste Zeit also, dass sich die Rheintaler für diese Niederlagen revanchieren und die Heimrunde damit mit der vollen Punktzahl abschliessen können.

 

Heimstärke beweisen

In dieser Saison finden gleich drei Runden der NLB Ost in Rebstein statt. Das Team vom TVR kann also beweisen, dass die Heimstärke nach der Sanierung nicht gelitten hat. Mit einem Punktepolster aus den Heimrunden wären die Abstiegssorgen fürs Erste beseitigt und die Mannschaft könnte sich in Ruhe auf die letzten Spieltage nach der Sommerpause vorbereiten.

 

Die Faustballriege des TV Rebstein freut sich auf zahlreiche faustballbegeisterte Zuschauer. Wie gewohnt lässt die Festwirtschaft keine Wünsche offen.

 

Anpfiff: 16.00 Uhr

Rebstein – Affoltern a.A.

Affoltern a.A. – Oberwinterthur

Rebstein - Oberwinterthur

 

Bildlegende: Das NLB-Team 2016 von Faustball TV Rebstein: Hinten von links: Lukas Wirth, Daniel Frei, Fabian und Matthias Oesch; Vorne von links: Michael Meier und Marco Ramer; Es fehlt Stefan Herrsche.

 

Veröffentlicht am: 2. Mai 2016

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X