Vereine gründen IG Pro Progy

Die fünf grössten Vereine von Rebstein haben sich zur Interessengemeinschaft Pro Progy zusammengeschlossen. Mit einer Stimme setzen sie sich für ein Ja zur Erneuerung und Erweiterung der Progy-Halle ein. Die Abstimmungsunterlagen sind von der Gemeinde soeben verschickt worden, nächste Woche bekommen alle Haushalte der Gemeinde Post von der IG Pro Progy.

In der Interessengemeinschaft ProProgy haben sich Turnverein, Musikverein, Männerchor, Fussballclub und Burgtätscher zusammengeschlossen. Ausserdem unterstützen der Vorstand des Gewerbevereins sowie der Vorstand der CVP-Ortspartei die Erneuerung und die Erweiterung der Progy-Mehrzweckhalle.

Zum beantragten Progy-Ausbau gehören ausser dem Mehrzweckraum eine neue grössere Küche, eine gedeckte Anlieferung für die Küche, ein vergrössertes Foyer, zusätzliche WC-Anlagen, ein Regieraum für die bestehende Mehrzweckhalle und ein Technikraum. Die Anlagekosten für den Erweiterungsbau sind mit knapp 4,14 Mio. Franken beziffert, die Sanierung kostet fast eine halbe Million Franken, so dass ein Kredit von knapp 4,624 Mio. Franken beantragt wird.

 

Flyer IG ProgyFlayer IG Progy

Veröffentlicht am: 21. Mai 2015

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X