Missglückter Saisonstart

 

Die Rebsteiner Faustballer starten schwach in die neue NLB-Saison. Sowohl gegen Jona 2, als auch gegen Oberwinterthur setzte es eine 0-3 Niederlage ab.

 

Ansprechende Leistung gegen Jona

Im ersten Spiel trafen die Rheintaler auf den Titelanwärter vom Zürichsee. Die Vorgabe, möglichst lange dagegen zu halten, konnte gut umgesetzt werden. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit schönen Spielszenen auf beiden Seiten. Für einen Satzgewinn reichte es den Rebsteinern zwar nicht, trotzdem konnten einige positive Aspekte aus dem Spiel mitgenommen werden.

 

Pech und Unvermögen gegen Oberwinterthur

Dementsprechend wurde das zweite Spiel gegen die Gastgeber aus Winterthur mit einem guten Gefühl in Angriff genommen. Schnell waren die Rebsteiner aber dem starken Druck der Zürcher ausgesetzt und konnten sich nie wirklich davon befreien. Ein besserer Spielaufbau und weniger Eigenfehler hielten die Gastgeber immer in Führung und die Rebsteiner um Coach Meier fanden kein Mittel, um aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Dass aufgrund des tiefen Terrains auch noch Pech dazu kam, passte zum Spiel der Rheintaler und besiegelte die deutliche Niederlage.

 

Rheintaler Derby in Elgg

Am Samstag, 30. Mai 2015, treten die Rebsteiner Faustballer zu ihrer zweiten Runde an. Gegen die Reserven der FG Elgg-Ettenhausen und Diepoldsau sollen dann die ersten Punkte ins Trockene gebracht werden. Während das Team aus Elgg drei ihrer vier bisherigen Spiele gewinnen konnte, steht das zweite Team aus Diepoldsau überraschend mit nur einem Sieg auf Platz 6 der Tabelle. Für die Rebsteiner gilt es nach dieser verpatzten ersten Runde, die Lehren aus den Niederlagen zu ziehen und diese dementsprechend in das Training einzubauen.

 

Jona 2 – Rebstein 3:0 (11:9 / 11:7 / 11:7)

Oberwinterthur – Rebstein 3:0 (11:8 / 11:5 / 11:6)

 

TV Rebstein: Stefan Herrsche, Michael Meier, Fabian Oesch, Andreas Herrsche, Matthias Oesch, Lukas Noser und Lukas Wirth. Abwesend: Daniel Frei

Veröffentlicht am: 18. Mai 2015

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X