Räbschter Dorffasnacht – Mit dem Maskenball ist der Höhepunkt erreicht

Die traditionelle Räbschter Dorffasnacht kommt immer näher. Am Freitag, 25. Februar 2011 ab 18.48 Uhr wird die Dorffasnacht auf dem Dorfplatz mit einem Guggenkonzert eröffnet, bei welchem die heimischen Burgtätscher und die Sickerli-Gugga aus Widnau aufspielen.

Rebstein – Dann erfährt das Dorf, wer dieses Jahr die Ehre hat die Nr. 20 in der Obervogelgemeinschaft zu werden. Der neue Obervogel wird in Begleitung seiner Vogelschar und der Räbschter Guggenmusik Burgtätscher von der Burg auf den Dorfplatz begleitet. Gespannt sein dürfen dann alle auf die Enthüllung des neuen Obervogels. Wer wird das „Gspänli“ für den amtierenden Pius Friberg? Wer sich in diesem Jahr einfangen lassen musste, wird nach einer humorvollen Laudatio enthüllt. Danach wird das neu gekürte Kücken mit seiner Vogelfamilie den Rundgang durch die verschiedenen Restaurants antreten, wo sie ihre „Körnlibank“ vortragen werden.

Familienausflug - Umzug und Kindermaskenball

Am Samstagnachmittag um 13.51 Uhr beginnt der Umzug mit ca. 35 Gruppen und Guggen von nah und fern. Gestartet wird bei der Schartenstrasse; entlang der Alten Landstrasse geht’s zum Dorfplatz und weiter die Bahnhofstrasse hinunter bis zum Progy-Zentrum. Ebenfalls wird eine Jury die Originalität und den Einfallsreichtum der Umzugsgruppen bewerten und mit Preisen auszeichnen. Danach startet der Kindermaskenball. Der Blauring Rebstein hat sich wieder einiges einfallen lassen und freut sich über eine möglichst grosse Kinderschar. Während dem Kindermaskenball und bis zum grossen Maskenball spielen verschiedene Guggenmusiken in den Beizen von Rebstein.

Maskenball

Um 20.00 Uhr werden die Türen für den Maskenball im Progy geöffnet. Es werden rund 800 Besucher erwartet, darunter viele Masken als Einzelpersonen und Gruppen. Der Einlass ist ab 18 JahrenUm 21.00 Uhr werden die Bazzaschüttler als erste Guggenmusik den Ball eröffnen und den Besuchern einheizen. Bis weit in die Nacht hinein werden zahlreiche Guggenmusiken die Progyhalle zum Brodeln bringen.
Pünktlich um Mitternacht wird die Maskenprämierung vorgenommen. Zwischen den Guggen unterhalten „George & Nadine“ mit ihrer Tanzmusik. Für die „ruhigeren“ Fasnachtsbesucher wird im Rebstock-Saal eine Livemusik spielen. Ein Katerfrühstück wird im Restaurant Traube ab den frühen Morgenstunden angeboten. Der Vorverkauf startet am 03. Februar. Die Karten können im Zick-Zack in Rebstein bezogen werden. Die Öffnungszeiten sind: Mo geschlossen; Di, Do und Fr von 08.30 – 11.30 Uhr und von 14.00 – 18.00 Uhr; Mi und Sa von 08.30 – 11.30 Uhr.
Beim Wettbewerb auf www.räbschterdorffasnacht.ch werden zwei Tickets für den Maskenball verlost. Die Verlosung findet am 18. Februar 2011 statt.

Damit auch diese Fasnacht gesittet ablaufen kann, wird die Sicherheit gross geschrieben. So werden strenge Kontrollen am Eingang des Progys stattfinden. Weiters werden mehrere Personen einer Sicherheitsfirma im und rund ums Progy auf ihren Kontrollrunden anzutreffen sein.

www.räbschterdorffasnacht.ch

Veröffentlicht am: 23. Februar 2011

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X