Halbzeit-Meister Faustball Rebstein

Die Mannschaften der Region St. Gallen/Appenzell haben in Herisau ihre Vorrunde in der Feldmeisterschaft bereits abgeschlossen.
Der TV Rebstein in der 3. Liga und der STV Berneck in der 4. Liga haben sich den allerdings rein symbolischen Titel eines Halbzeit-Meisters gesichert.

2007_faustballer_halbzeitmeister.jpg

Zu mehr als 50 Partien trafen sich die 37 Faustballer-Mannschaften am Samstag bei einem gemeinsamen Spieltag in Herisau. In der zweiten Liga nutzten die beiden Appenzeller Vertreter den Heimvorteil.

Starke Rheintaler

In der dritten Liga übernahm das mit jungen Spielern gebildete Team des TV Rebstein die Spitze und löste den TSV Hinterforst mit seinen Routiniers ab. Die beiden Mannschaften hinterliessen bisher klar den stärksten Eindruck und gelten als grossen Favoriten für den Aufstieg in die zweite Liga.

Für den TV Rebstein spielten: Simon Morscher, Lukas Wirth, Michael Meier, Dominik Herrsche, Daniel und Stefan Frei

Resultate:
Rebstein-Schwellbrunn 15:9, 15:11
Rebstein-Herisau 10:10, 14:10
Rebstein-Schwarzenbach 15:12, 15:10
Rebstein-Waldkirch 11:15, 15:10

Rangliste:
1. TV Rebstein, 7 Spiele, 23 Punkte
2. TSV Hinterforst, 7 Sp., 20 P.
3. TV Herisau, 7 Sp., 16 P.
4. TSV Hinterforst 2, 7 Sp., 15 P.
5. TSV Waldkirch, 7 Sp., 15 P.

Veröffentlicht am: 16. Mai 2007

Mitglied von

Partner

OUR CLIENTS

That know ask case ham dear her spot. Weddings followed the all marianne nor whatever settling.
GET STARTED

Partner

Chapter too parties its letters nor. Cheerful but whatever ladyship disposed yet judgment. Lasted answer oppose.
angle-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
X